Knalltüten-News

FCH macht sich für Kinder stark

2019-09-25 Kooperation FCHSeit Juli 2019 ist der 1. FC Heidenheim 1846 offizieller Partner der Kinderstiftung Knalltüte, um diese bei der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zu unterstützen, Dabei spielt insbesondere die Hilfe für Kinder in Notlagen - beispielweise aus suchtbelasteten Familien -, die Hilfe beim Ausgleich von Benachteiligung im Bereich Bildung, das Bekämpfen von Kinderarmut sowie auch die aktive Beteiligung von Kindern an verschiedenen Aktionen eine zentrale Rolle. Künftig wird der FCH gemeinsam mit der Kinderstiftung beispielsweise Ausflüge für Familien oder Kinder zu Heimspielen in die Voith-Arena ermöglichen, um eine Ablenkung zum oft sehr belastenden Alltag der Kinder und Jugendlichen zu schaffen. Darüber hinaus bietet der FCH bei einer großen Kinder-Pressekonferenz die Möglichkeit an, neue Perspektiven zu entdecken und einen Blick hinter die Kulissen des 1. FC Heidenheim 1846 zu werfen. Markus Mengemann, Geschäftsführer der Kinderstiftung freut sich über die Kooperation mit dem FCH: "Durch die Unterstützung des FCH können Kinder unbeschwerte Stunden erleben und kleine Helden ganz groß werden". Er erhoffe sich von der Kooperation tolle gemeinsame Aktionen, um den Kindern eine Freude bereiten zu können. Anna-Lena Fotiadis, FCH Ansprechpartnerin für CSR, erklärt: "Durch zweckorientierte Aktionen rund um die teilnehmenden Kinder möchten wir der Kinderstiftung Knalltüte zur Seite stehen, um Kinder und Jugendliche durch gemeinschaftsfördernde Aktivitäten in ihrer Persönlichkeit, Gesundheit, Bildung, Freizeitgestaltung und kulturellen Entwicklung sowie in ihren sozialen Fähigkeiten zu stärken."  

Die Pressemitteilung des FC Heidenheim finden Sie unter folgendem Link: https://www.fc-heidenheim.de/news/detailansicht/archiv/2019/september/fch/fuer-die-zukunft-von-kindern-starkmachen.html